Black Pearl Digital AG gibt die Veröffentlichung des geprüften Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2019 bekannt

München, 07.04.2020 – Die Black Pearl Digital AG (ISIN: DE000A2BPK34) hat heute den geprüften
Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Die Geschäftsaktivität im Geschäftsjahr 2019
war geprägt von der Eigenentwicklung einer Software zur Verwaltung digitaler Währungen für regulierte
Vermögensverwalter. In 2019 konnten hier noch keine Umsätze erzielt werden. Beteiligungen wurden im
Jahr 2019 nicht eingegangen, was zur Folge hatte, dass auch keine Umsätze mit Tochtergesellschaften
oder Beteiligungsunternehmen erzielt wurden. Nichtsdestotrotz hat die Gesellschaft den Markt für
Beteiligungen kontinuierlich aktiv beobachtet und mögliche Transaktionen geprüft. Das Eigenkapital der
Gesellschaft betrug zum Bilanzstichtag EUR 1,24 Mio., welches sich zu mehr als 90% aus liquiden Mitteln
und kurzfristig liquidierbaren Wertpapieren zusammensetzte. Bankschulden oder sonstige zinstragende
Verbindlichkeiten bestanden nicht.

Über die Black Pearl Digital AG
Die Black Pearl Digital AG ist eine Dienstleistungs- und Beteiligungsgesellschaft im Bereich
wachstumsstarker Technologieunternehmen. Dabei fokussiert sich das Unternehmen auf
zukunftsträchtige Bereiche wie Fintech, Digitale Transformation, Telekom, Technologie und Medien.
Operativ stehen die Erbringung von entgeltlichen administrativen, finanziellen, kaufmännischen und
technischen Dienstleistungen sowie die Erbringung von Dienstleistungen auf dem Gebiet der
Unternehmensberatung im Mittelpunkt. Die reine Bereitstellung von Kapital ohne jegliche operative
Zusammenarbeit ist nicht Gegenstand der Geschäftstätigkeit der Black Pearl Digital AG.

Kontakt:
Black Pearl Digital AG Investor Relations
Germaniastr. 38
80805 München
Tel.: +49 89 3065 9216
Email: info@blackpearl.digital
Internet: www.blackpearl.digital

Scroll to Top